Papierstylisten Blog- und Instahop „Silvester & Neujahr“

Hallihallo und willkommen zum letzten Blog- und Instahop der Papierstylisten im Jahr 2022!
Jetzt so beim Tippen frage ich mich gerade, wie oft ich mir wohl die Finger verknoten werde beim 2023 statt 2022 tippen. 🤔
Na gut, egal… soweit sind wir ja noch nicht… obwohl: Wir haben ja heute schon das Thema „Silvester & Neujahr“ gewählt… denn, seien wir mal ehrlich: Weihnachten ist quasi schon da, noch 2 mal umdrehen und die 4. Kerze brennt, nochmal durchatmen und die Feiertage sind vorbei! 🙈
Könnte sein, dass ich hier gerade einen kleinen Panikanfall habe… *om*

Egal, kommen wir zum kreativen Teil:

Ich finde ja, zu Weihnachten wählt man gerne etwas wärmere Farben, aber für die Silvesterfeier darf es ruhig etwas kühler daher kommen.
Daher habe ich mein kleines Silvestertütchen, das man entweder als Goodie verteilen oder als Willkommensgeschenk für die Gäste auf den Tisch stellen kann, in den kühlen Farbtönen weiß und jade gestaltet.

Den Hintergrund habe ich mit den Blendingpinseln (Hauptkatalog S. 129) in jade gewischt und die Zahlen für die Kugeln stammen aus dem Set „Alphabest“ (Hauptkatalog S. 115).
Der Rand ist gedoodelt und die Glitzersteine habe ich aus dem Set „Basic Strass-Schmuck“ (Hauptkatalog S. 142).

Während man auf der Vorderseite das neue Jahr begrüßt, wird es auf der Rückseite ganz dezent verabschiedet 😉


Als farbliche Alternative habe ich auch eine Tüte in aquamarin gestaltet.
Gefällt mir auch sehr gut. Hier habe ich stattdessen mit einem weißen Gelstift gezeichnet und statt der Glitzersteine habe ich mich aus dem Set „Allerlei Pailetten“ bedient, das ich immer noch gerne verwende. Aktuell gibt es die sogar als Schnäppchen in der Ausverkaufsecke.
Für die Kugeln könnt Ihr beliebige Kreisstanzen nehmen.


Und so sehen die beiden Versionen gemeinsam aus. Ich mag’s ja totaaaaal. 😊
Und noch schöner ist es, wenn die Ideen, die man so im Kopf hat, dann umgesetzt auch die Erwartungen erfüllen, oder?!


Für die Taschen habe ich jeweils einen DIN A4-Bogen verwendet. Für alle, die Interesse am Nachbasteln haben, gibt’s hier eine schnell skizzierte Anleitung. 😉
In den 3cm-Seitenteilen habe ich mittig noch mal eine Falzlinie gesetzt (die ich aber nicht bemaßt habe), damit man die Tasche später besser zusammendrücken kann, ist aber kein „Muss“. Vielleicht wollte Ihr sie auch gar nicht verschließen, sondern einfach oben offen hinstellen.
Wer sie vielleicht etwas breiter benötigt (je nachdem, was Ihr so verpacken wollt), muss die Maße einfach verändern und die 3 cm etwas verbreitern oder gleich einen größeren Bogen wählen (z.B. einen 12″-Bogen).
Die schraffierten Flächen müsst Ihr einfach abschneiden, der Rest sind alles Falzlinien.

Jetzt geht’s bei der lieben Sandra von Sag’s mit Karten weiter.
Ich freu mich schon auf die Werke der anderen Mädels.

Unsere heutigen Teilnehmer sind:

Anne-Katrin Stallmann – AKS-Stempelwerk (hier bist Du gerade!)
Sandra Henke – Sag’s mit Karten
Stephanie Prothiwa – Kreativ mit SKP

Die ersten neuen Mitglieder für unser Papierstylistenteam gibt es nach unserem Aufruf bereits, was uns sehr freut.
Trotzdem gilt auch weiterhin, dass wir ab Januar 2023 noch Verstärkung suchen; entweder als dauerhaftes Mitglied oder als Gast.
Wer also Lust auf die ein oder andere Variante hat, darf uns gerne anschreiben. Voraussetzungen sind natürlich ein Blog- und/oder Instagramaccount, da wir auf beiden Medien posten. Traut Euch – wir freuen uns auf vielen kreativen Input! Gemeinsam macht es einfach noch etwas mehr Spaß! 

Ich hoffe Ihr konntet schon ein paar Inspirationen für den Jahreswechsel sammeln und nun wünsche ich Euch noch ein schönes 3. Adventswochenende!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s