Grüße zum 4. Advent

Manche Geschenke lassen sich ja wirklich nicht so leicht verpacken.
Entweder sind sie zu sperrig oder zu groß oder irgendwas… 😉
Aber Not macht ja erfinderisch. Und daraus ist dieser lustige Geselle geworden.

So konnte er die Wohnung bis zu seinem heutigen Einsatz sogar ein bißchen dekorieren.😊
Man braucht nur ein paar Kreise in verschiedenen Größen, Wackelaugen, einen schwarzen Fineliner und etwas Band.
Die lustigen Haare lassen sich ja ganz einfach mit einer „Fransenschere“ herstellen. Oder mit etwas mehr Aufwand auch mit jeder anderen Schere.


Macht Euch noch einen kuscheligen 4. Advent.
Ich sende Euch liebe Grüße vom „Krankenlager“ und huste kräftig vor mich hin.
Aber besser jetzt als nächstes Wochenende 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s